Burgund

„Geschichte(n), Wein und Lebensart“

27.04. - 02.05.2022 (6 Tage)

1.095.-€

EZZ: 265.-€

Inmitten der herb-lieblichen Hügellandschaft Burgunds lernen wir ein Machtzentrum des europäischen Mittelalters kennen. Neben den prägenden Städten wie Dijon, Autun und Beaune werden wir unter anderem den Drehort des Films „Chocolat“, die romanische Basilika in Vézelay und das einmalige „mittelalterliche“ Bauexperiment, Burg Guédelon, besichtigen können. Ess- und Trinkkultur Burgunds runden unsere Reise ab.

 

1. Tag: Mittwoch, 27.04. Anreise: Kenzingen - Dijon
Wir starten am frühen Morgen in Offenburg und bieten Zusteigemöglichkeiten an der B3 bis Freiburg, in Freiburg, an der Autobahnausfahrt Bad Krozingen („Fallerhof“) und am ehemaligen Zoll in Neuenburg. Wir gelangen nach Dijon, wo wir etwa um die Mittagszeit ankommen werden. Am frühen Nachmittag gönnen wir uns eine zweistündige Führung durch den historischen Stadtkern, bevor wir unser Hotel in der Nähe des Bahnhofs beziehen und später auf eigene Faust die Stadt erkunden können.

2. Tag: Donnerstag, 28.04. Dijon – Alise-Sainte-Reine – Flavigny – Semur
Nach dem Frühstück fahren wir weiter nach Alise-Sainte-Reine (Alesia), wo uns eine 90-minütige Führung zur Niederlage der Gallier gegen Cäsar erwartet. Hier legen wir auch unsere Mittagspause mit Freizeit ein. Anschließend fahren wir weiter in das charmante Bergdorf Flavignysur-Ozerain, wo neben den Drehorten für den Film „Chocolat“ eine karolingische Krypta und eine Bonbon-Manufaktur sehenswert sind. Von dort machen wir uns auf nach Semur-en Auxois, einem malerisch auf einer Hügelkuppe gelegenen mittelalterlichen Städtchen, wo wir unsere zweite Nacht verbringen werden

3. Tag: Freitag, 29.04. Semur – Fontenay – Vézelay – Avallon
Morgens brechen wir auf zum Besuch der Abtei Fontenay (UNESCO Weltkulturerbe), wo wir den Prototyp eines autarken Zisterzienserklosters besichtigen werden. Nach etwa 1,5-stündiger Weiterfahrt erreichen wir Vézelay, eines der schönsten Dörfer Frankreichs. Dort legen wir unsere Mittagspause ein und spazieren gemütlich zur Basilika Sainte Marie Madeleine (UNESCO Weltkulturerbe), wo uns eine einstündige Führung durch dieses kunsthistorische Juwel erwartet. Weiter geht´s nach Avallon - hier erkunden wir die gut erhaltene kleine Altstadt, bevor wir unser Hotel für zwei Nächte beziehen werden.

4. Tag: Samstag 30.04. Avallon – Guédelon – Clamecy – Avallon
Noch unter dem Eindruck romanischer Baukunst besuchen wir eine der außergewöhnlichsten Baustellen der Gegenwart: diejenige der Burg Guédelon. Dort werden uns im Rahmen einer Führung „am lebenden Objekt“ die Planungen und Abläufe mittelalterlicher Baukunst demonstriert, wie sie in Vollendung an den gotischen Kathedralen zum Ausdruck kommt. Nach der Mittagspause vor Ort gibt es Gelegenheit zu eigenen Fotostreifzügen. Am Nachmittag fahren wir weiter nach Clamecy, einem malerischen Ort am Flüsschen Yonne. Von dort kehren wir über Vézelay zurück zum Hotel nach Avallon.

5. Tag: Sonntag 01.05. Avallon – Autun – La Rochepot – Beaune
In Autun erwarten uns die berühmte Kathedrale sowie eine Führung durch das einst so genannte „gallische Rom“. Am frühen Nachmittag machen wir uns auf zum Chateau de la Rochepot mit malerischer Gartenanlage und bunt gedeckten Dächern. Von dort fahren wir weiter nach Beaune, wo wir die letzte Nacht verbringen werden.

6. Tag: Montag 02.05. Beaune – Heimreise
Morgens werden wir uns auch im Rahmen einer Führung mit den Sehenswürdigkeiten von Beaune vertraut machen, wo das „Hotel Dieu“ als architektonischer und historischer Schlussakkord unsere Eindrücke von Burgund abrunden wird. Am frühen Nachmittag treten wir die Rückfahrt zu unseren Zustiegsorten an, wo wir am frühen Abend ankommen werden.

(Reiseleitung: Dr. Stefan Mäder)

Leistungen im Überblick

  • Fahrt im 5-Sterne-Reisebus, Schlafsessel mit Fußstützen, WC, Klimaanlage, Kühlbar, Kaffeeautomat, kostenloses WLAN

  • Alle Rundfahrten und Ausflugsfahrten mit unserem Bus laut Programm

  • Übernachtung im DZ (D/WC)

  • Halbpension in Hotels der gehobenen Mittelklasse

  • Qualifizierte Reiseleitung während der gesamten Reise

  • Sachkundige örtliche Führungen

  • Insolvenzversicherung (Reisegeldgarantie)

  • Taxizubringerdienst - im angegebenen Bereich - zu den jeweiligen Zusteigeorten

 

Nicht im Preis enthalten sind:

  • Reiserücktrittskostenversicherung
    DZ: € 42,--/ EZ: € 45,--
    (einschließlich Reisekranken- und Gepäckversicherung)

  • Einzelkabinen auf Anfrage

  • Eintrittsgelder

  • Trinkgelder

Rist Reisen - Taxiservice

Die Bildnachweise finden Sie hier.