Das Périgord

Ein Ausflug in die Geschichte

16.06. - 22.06.2023 (7 Tage)

1.325.-€

EZZ: 245.-€

Geschichte, Kulinarik und sanfte Hügel zwischen ruhig dahinziehenden, von Burgen und Schlössern gesäumten Flüssen – das ist Frankreichs Périgord! Uns fallen vier Beschreibungen auf: „noir, blanc, pourpre, vert“. Wie kommt es zu diesen unterschiedlichen Charakterisierungen, wo liegt der Reiz des jeweiligen Landstrichs? Kommen Sie mit und entdecken Sie zusammen mit unserer charmanten Reiseführerin den Bezirk von Bruno, dem „Chef de Police“!

 

1. Tag: Freitag, 16.06. | Anreise nach Périgueux
Am frühen Morgen starten wir in Offenburg und bieten Zusteigemöglichkeiten an der B 3 bis Freiburg, in Freiburg, an der Autobahnausfahrt Bad Krozingen („Fallerhof“) und am ehemaligen Zoll in Neuenburg. Über die Autobahn, vorbei am Jura, Burgund und der Vulkanlandschaft der Auvergne erreichen wir am Abend unser Drei-Sterne-Hotel Ibis in Périgueux.

2. Tag: Samstag, 17.06. | Périgueux - Stadtführung - Brantôme
Wir sind gespannt auf Périgueux, die Hauptstadt des Departements Dordogne: Uns erwarten Renaissance-Gebäude, das gallo-römische Viertel, belebte Einkaufsstraßen und nicht zuletzt die wunderschöne Kathedrale Saint-Front, eine Kuppelkirche! Am Nachmittag entdecken wir nördlich der Stadt das "Grüne Venedig des Périgord“, das wunderschöne Dörfchen
Brantôme!

3. Tag: Sonntag, 18.06. | Bergerac – Weinwanderung mit Verkostung - Stadtführung
Am nächsten Morgen fahren wir nach Bergerac, um von unserer Reiseleiterin auf einer kulinarischen Wanderung durch die ausgedehnten Reben geführt zu werden. Natürlich genießen wir Weine aus den 13 verschiedenen Lagen dieses bedeutenden Anbaugebiets. Wir lernen die Altstadt mit ihren malerischen Straßen und Fachwerkhäusern kennen.

4. Tag: Montag, 19.06. | Lascaux – Sarlat-la-Canéda
Heute erwartet uns ein wahrer Kulturschatz – Lascaux! Die im Jahr 1940 zufällig entdeckte Höhle enthält prähistorische Zeichnungen von weltweiter Bedeutung und erhielt zurecht den Beinamen „Sixtinische Kapelle der Vorgeschichte“. Die Ausstellung „Lascaux IV“ bewältigt einen enormen Spagat: geschichtsträchtiger Inhalt, präsentiert in einem modernen Umfeld: Danach erleben wir ein Schmuckstück des Périgord Noir: Auf einer geführten Tour erkunden wir die alte Bischofsstadt Sarlat-la-Canéda, bekannt für ihren einmalig gut erhaltenen Stadtkern mit mittelalterlichen und Renaissance-Gebäuden.

5. Tag: Dienstag, 20.06. | Kulinarische Wanderung – La-Roque-Gageac
Der Weg führt uns heute in das Tal der Dordogne, wo die beiden gegenüberliegenden Festungen von Beynac und Castelnaud sich immer noch zu belauern scheinen! Unsere Reiseleiterin lädt uns zu einem Spaziergang am Fluss entlang ein. Auf diese Weise reisen wir durch vier Jahrhunderte und wir stärken uns anschließend mit einem Picknick am Flussufer. Wir sind bereit, das schöne Dörfchen von La-Roque-Gageac zu entdecken, bevor wir über das malerische Vézèretal entlang zurück nach Périgueux fahren.

6. Tag: Mittwoch, 21.06. | Terrasson - Hautefort
An unserem letzten Tag machen wir Halt in Terrasson-Lavilledieu und erleben die sehenswerte Altstadt mit ihren zahlreichen Brunnen, der Abteikirche Saint-Sour und einer im Jahr 1178 errichteten Brücke. Das Schloss von Hautefort bildet den Abschluss unserer spannenden Fahrt durch die Geschichte – aber nein, zur Sommersonnwende veranstalten die französischen Städte traditionell die „fête de la musique“!

7. Tag: Donnerstag, 22.06. | Rückfahrt
„Au revoir, Périgord!“ - erfüllt von den vielfältigen Eindrücken unserer Reise fahren wir nach Kenzingen zurück!

(Reiseleitung: Reinhard Spothelfer)

Leistungen im Überblick

  • Fahrt im 5-Sterne-Reisebus mit Schlafsesseln mit Fußstützen, WC, Klimaanlage, Kühlbar

  • Alle Rundfahrten und Ausflugsfahrten mit unserem Bus

  • Übernachtung im DZ (D/WC) und HP in guten Hotels der gehobenen Mittelklasse

  • Qualifizierte Reiseleitung während der gesamten Reise

  • Sachkundige örtliche Führungen

  • Insolvenzversicherung (Reisegeldgarantie)

  • Taxizubringerdienst – im angegebenen Bereich – zu den jeweiligen Zusteigeorten

Zusatzleistungen:

  • Audioguide-System
  • Bettensteuer im Hotel
  • Geführte Weinwanderung mit Verkostung in Bergerac
  • Eintritt und Führung in der Ausstellung Lascaux IV in Montignac
  • Picknick am Ufer der Dordogne
  • Führung im Schloss Hautefort

Nicht im Preis enthalten sind:

  • Reiserücktrittskostenversicherung
    DZ: € 45,-/ EZ: € 49,- (einschl.Reisekranken- und Gepäckversicherung)
  • Eintrittsgelder
  • Trinkgelder
Rist Reisen - Taxiservice

Die Bildnachweise finden Sie hier.