Nordpolen mit Danzig und Königsberg

11.07. - 19.07.2022 (9 Tage)

1.725.-€

EZZ: 199.-€

Unsere Reise führt zur Ostseeküste und durch die sehr reizvollen Landschaften der pommerschen und masurischen Seenplatte. Die Fahrt vermittelt nicht nur nachhaltige Eindrücke von einer reichen Kulturlandschaft, sondern sie macht auch bekannt mit alten Städten. Der Besuch der Marienburg gibt einen Einblick in die wechselvolle Geschichte dieses Landes. - Kaliningrad verändert sich rasant und doch ist das Erbe des früheren Ostpreußens ersichtlich. Mit dem Königsberger Dom, der Börse oder den alten Stadttoren sind viele Spuren noch heute vorhanden. Das Ostseebad Rauschen (Swetlogorsk) wurde im Vergleich zu anderen Orten in Ostpreußen nur sehr wenig zerstört, weshalb hier bis heute viel historische Bausubstanz erhalten ist. Der Badeort ist bei Russen beliebt und wird auch als „Sotschi des Nordens“ bezeichnet. Die Geschichte der Stadt Pillau (Baltijsk) ist die ihres Hafens, wo die Baltische Flotte stationiert ist.

 

1.Tag: Montag, 11.07. Anreise nach Berlin
Am frühen Morgen starten wir in Freiburg und bieten Zusteigemöglichkeiten an der B3 bis Offenburg, an der Raststätte Baden-Baden und am Bahnhof in Rastatt. Über die Autobahn Karlsruhe – Nürnberg – Leipzig – Dessau steuern wir unser Hotel im Raum Berlin an.

2. Tag: Dienstag, 12.07. Berlin – Stettin – Kolberg - Köslin
Am Vormittag fahren wir zur polnischen Grenze und treffen dort den polnischen Reiseleiter. Anschließend besichtigen wir die Stadt Stettin. Die alte Hansestadt am Stettiner Haff ist einer der größten Seehäfen im Ostseeraum.

Wir fahren weiter nach Kolberg (Kolobrzeg), dem berühmten Kurort an der polnischen Ostseeküste. Bei einem Stadtrundgang können Sie sich von der Attraktivität des beliebtesten polnischen Ostseebades

überzeugen. Danach fahren wir zu unserem Hotel in der Nähe von Koszalin.

3. Tag: Mittwoch, 13.07. Stolp (Słupsk) – Danzig (Gdansk)
Nach dem Frühstück geht die Reise in Richtung Stolp, einer ehemaligen Hansestadt. Am Ende des Mittelalters war sie fast drei Jahrhunderte lang die Hauptstadt der Pommerschen Herzöge. Nach der Mittagspause fahren wir nach Danzig, wo wir zweimal übernachten werden.

4. Tag: Donnerstag, 14.07. Danzig (Gdansk)
Heute am Vormittag werden wir bei einer Stadtführung die einstige Hansestadt Danzig (Gdańsk), kennenlernen und fest- stellen, dass sie zu Recht den Beinamen "Königin der Ostsee" trägt. Am Nachmittag haben Sie Zeit, um über den sogenannten Königsweg vorbei an den Sehenswürdigkeiten zu bummeln.

5. Tag: Freitag, 15.07. Marienburg – Kaliningrad (Königsberg)
Morgens fahren wir nach Marienburg. Das weit über die Basteien und Mauern emporragende Hochschloss und der Palast des Hochmeisters werden uns beeindrucken. Anschließend fahren wir in Richtung Grenze und treffen unseren russischen Reiseleiter. In Kaliningrad beziehen wir unser Hotel

für zwei Nächte.

6. Tag: Samstag, 16.07. Königsberg – Pillau - Rauschen
Am Vormittag lernen wir bei einer Stadtführung Kaliningrad kennen. Die Stadt Immanuel Kants gibt heute einen Eindruck vom Leben in einer bedeutenden russischen Provinzhauptstadt. Anschließend fahren wir nach Baltijsk (Pillau) und können die alten Hafenanlagen, die schwedische Zitadelle und Schinkels Leuchtturm sehen.

Danach besuchen wir das frühere Ostseebad Rauschen (Swetlogorsk). Es liegt malerisch umgeben von bewaldeten Dünen, die bis an die See heranreichen.

7. Tag: Sonntag, 17.07. Kurische Nehrung - Klaipeda
Heute verlassen wir den Kaliningrader Oblast und fahren über die Kurische Nehrung, die „Perle Ostpreußens“, nach Nida in Litauen. Die Kurische Nehrung ist eine einzigartige Landschaft - eine schmale, aber fast hundert Kilometer lange Landzunge. Die Große Düne bei Nidden zählt zu den größten Wanderdünen in ganz Europa. Nach einem Besuch des einstigen Sommerhauses von Thomas Mann fahren wir nach Klaipeda, wo auf uns die Fähre nach Kiel wartet. - Übernachtung in 2-Bett-Innenkabinen

8. Tag: Montag, 18.07. Fährüberfahrt nach Kiel
Den Tag verbringen wir auf See. Sie können auf der Überfahrt entspannen und Ihre vielfältigen Eindrücke Revue passieren lassen. Am späten Nachmittag erreichen wir Kiel und fahren zu unserem Hotel.

9. Tag: Dienstag, 19.07. Heimreise
Nach dem Frühstück kehren wir über die Autobahn Hamburg – Hannover – Kassel – Frankfurt – Karlsruhe wieder zu unseren Einstiegsorten zurück.

(Reiseleitung: Marita Hinck-Langner)

Leistungen im Überblick

  • Fahrt im 5-Sterne-Reisebus, Schlafsessel mit Fußstützen, WC, Klimaanlage, Kühlbar, Kaffeeautomat, kostenloses WLAN

  • Alle Rundfahrten und Ausflugsfahrten mit unserem Bus

  • Fährüberfahrt Klaipeda – Kiel in 2-Bett-Innenkabinen

  • Übernachtung im DZ (D/WC) und HP in guten Hotels der Mittelklasse

  • Qualifizierte Reiseleitung während der gesamten Reise

  • Sachkundige örtliche Führungen

  • Eintrittsgelder

  • Insolvenzversicherung (Reisegeldgarantie)

  • Taxizubringerdienst - im angegebenen Bereich - zu den jeweiligen Zusteigeorten

 

Nicht im Preis enthalten sind:

  • Reiserücktrittskostenversicherung
    € 59,- (einschl. Reisekranken- und Gepäckversicherung)

  • Visum (wird von der Firma beantragt)

  • Buchung von Außen – und Einzelkabinen nur auf Anfrage

  • Trinkgelder

Rist Reisen - Taxiservice

Die Bildnachweise finden Sie hier.