Romantisches Lahntal

14.06. - 19.06.2022 (6 Tage)

895.-€

EZZ: 120.-€

Ohne Zweifel ist das Lahntal eine der schönsten Flusslandschaften Deutschlands. Hier reihen sich größere und kleinere Orte, Burgruinen und Schlösser aneinander wie Perlen an einer Schnur. Dazu zählen Städte wie Bad Ems, Braunfels, Limburg, Marburg, Weilburg und Wetzlar.

 

1. Tag: Dienstag, 14.06. Anreise
Am frühen Morgen starten wir in Freiburg und bieten Zusteigemöglichkeitenan der B 3 bis Offenburg/Bahnhof, an der Autobahnausfahrt Achern (Parkplatz), An der Raststätte Baden-Baden sowie am Bahnhof in Rastatt. Um die Mittagszeit erreichen wir Marburg, wo wir nach der Mittagspause die Altstadt und die Elisabethkirche kennenlernen werden. Gegen Abend fahren wir nach Wetzlar und beziehen unser „Michel-Hotel“ (4 Sterne).

2. Tag Mittwoch, 15.06. Wetzlar
Heute besuchen wir die alte Freie Reichsstadt Wetzlar mit ihren engen Gassen und alten Bürgerhäusern, beherrscht vom hoch aufragenden Dom, der ehemaligen Stiftskirche St. Marien. Bekannt wurde die Stadt auch durch Goethes Roman „Die Leiden des jungen Werthers“.

3. Tag: Donnerstag, 16.06. Limburg an der Lahn
Im fruchtbaren Becken zwischen Taunus und Westerwald grüßen schon von weitem Burg und Dom von Limburg. Das Gotteshaus aus dem 13. Jh. gilt als eine der vollendetsten Schöpfungen der Spätroma-

nik in Deutschland. Im Kern der Altstadt, besonders am Fischmarkt, stehen viele alte Fachwerkhäuser.

4. Tag: Freitag, 17.06. Braunfels und Weilburg
Zwei reizvoll gelegene Städte erwarten uns heute: Braunfels mit seinem alten Stadtkern wird vom gleichnamigen Schloss gekrönt. Heute noch wird es von Graf zu Solms-Braunfels samt Familie bewohnt. Das Renaissanceschloss von Weilburg war einst Residenz der Fürsten von Nassau und liegt hoch über der Lahn.

5. Tag: Samstag, 18.06. Bad Ems
Heute statten wir dem besonders im 19. Jh. vom europäischen Adel aufgesuchten Bad Ems einen Besuch ab. Berühmt wurde die Stadt durch die „Emser Depesche“, die eine Unterredung des preußischen Königs Wilhelm I. mit dem französischen Gesandten wiedergab, allerdings gekürzt und

dadurch zur Provokation gewandelt. Durch sie wurde der Deutsch-Französische Krieg (1870/71) ausgelöst. Bei guter Witterung kann eine Schifffahrt auf der Lahn unser Programm auflockern.

6. Tag: Sonntag, 19.06. Heimreise über Speyer
Nach dem Frühstück geht es in Richtung Süden. Gegen Mittag erreichen wir Speyer und werden dem dortigen Kaiserdom St. Maria und St. Stephan einen Aufenthalt widmen. Bei seiner Weihung war der Dom das größte Gotteshaus des christlichen Abendlandes. Danach kehren wir zu unseren Einstiegsorten zurück.


(Reiseleitung: Jürgen Munzert)

Leistungen im Überblick

  • Fahrt im 5-Sterne-Reisebus, Schlafsessel mit Fußstützen, WC, Klimaanlage, Kühlbar, Kaffeeautomat, kostenloses WLAN

  • Alle Ausflugsfahrten und Eintritte laut Programm

  • Ü/HP im DZ mit Dusche/WC in einem guten Hotel der Mittelklasse

  • Qualifizierte Reiseleitung während der gesamten Reise

  • Sachkundige örtliche Führungen

  • Kopfhörer bei allen Führungen, um Ihnen viel Abstand zuzusichern

  • Insolvenzversicherung (Reisegeldgarantie)

  • Taxizubringerdienst - im angegebenen Bereich - zu den jeweiligen Zusteigeorten

 

Nicht im Preis enthalten sind:

  • Reiserücktrittskostenversicherung
    DZ: € 36,-/ EZ: € 42,-
    (einschl. Reisekranken- und Gepäckversicherung)

  • Eintrittsgelder

  • Trinkgelder

Rist Reisen - Taxiservice

Die Bildnachweise finden Sie hier.