Weihnachtsmärkte mit Genuss in der Provence

10.12. - 15.12.2023 (6 Tage)

1.250.-€

EZZ: 240.-€

Warum nicht im Winter in den Süden reisen? Nicht nur im nahen Elsass sind Weihnachtsmärkte beliebt, sondern auch im Süden Frankreichs. Entdecken wir die provençalischen Weihnachtsmärkte mit ihren typischen Tonfiguren, den „santons“! Unsere Reise wird aber auch eine kulinarische Komponente haben!

 

1. Tag: Sonntag, 10.12. | Anreise nach Aubagne
Wir starten am frühen Morgen in Offenburg und bieten Zusteigemöglichkeiten an der B3 bis Freiburg, in Freiburg an der Autobahnausfahrt Bad Krozingen („Fallerhof“), und am ehemaligen Zoll in Neuenburg. Über das Rhonetal erreichen wir am Abend unser Vier-Sterne-Hotel Best Western Linko in Aubagne.

2. Tag: Montag, 11.12. Marseille – Stadtführung – Weihnachtsmarkt
Erste Station unserer winterlichen Reise in den Süden ist Marseille, wo wir auf einer geführten Tour die Stadt durchstreifen. Rund um den Alten Hafen finden wir auch schon unseren ersten zu besuchenden Weihnachtsmarkt. Von der Seefahrerwallfahrtskirche „Notre Dame du Port“ aus überblicken wir die Stadt, den Hafen und die aus dem Roman „Der Graf von Monte Christo“ bekannte Gefängnisinsel „Château d´If“.

3. Tag: Dienstag, 12.12. | Aubagne – Besichtigung – Weinprobe
Wir sind zu Gast in einer Werkstatt zur Herstellung der provençalischen Ton- und Krippenfiguren in Aubagne. Auch werden wir auf einem Weingut in der Umgebung willkommen geheißen und genießen die dort erzeugten Köstlichkeiten.

4. Tag: Mittwoch, 13.12. | Carrière des Lumières – Avignon - Weihnachtsmarkt
Unsere Fahrt führt uns am Morgen nach Les Baux, wo wir unter Tage gehen werden. In der „Carrière de Lumières“ erleben wir einen enormen Kontrast: In einem Steinbruch werden in einer Lichtund Tonshow Kunstwerke an die Felswände projiziert! Am Nachmittag bietet uns der Weihnachtsmarkt eine stimmungsvolle Atmosphäre. Wer mag, kann den Papstpalast erkunden. Am
Abend beziehen wir unser Vier-Sterne-Hotel Mercure Centre in Avignon.

5. Tag: Donnerstag, 14.12. | Lyon – Stadtführung – Weihnachtsmarkt – „bouchon“
Unsere Reise führt uns weiter nach Lyon. Dort erobern wir die kulinarische Hauptstadt der Welt bei einer ausgiebigen Führung. Der Nachmittag in der festlich illuminierten Stadt steht im Zeichen des dortigen Weihnachtsmarktes. Das Abendessen genießen wir in einem der bekannten „bouchons“. Danach checken wir im Vier-Sterne-Hotel Novotel ein.

6. Tag: Freitag, 15.12. | Lyon – Bocuse-Hallen - Rückfahrt
Unser Reiseleiter führt uns durch die Markthallen des ehemaligen französischen Starkochs Paul Bocuse, der seinerzeit als bester Koch der Welt galt. In diesem Schlemmertempel ist für alle etwas dabei! Wir könnten ewig dort verweilen – wenn wir uns nicht am frühen Nachmittag wieder auf den Rückweg nach Hause machen müssten!

(Reiseleitung: Reinhard Spothelfer)

Leistungen im Überblick

  • Fahrt im 5-Sterne-Reisebus mit Schlafsesseln mit Fußstützen, WC, Klimaanlage, Kühlbar

  • Alle Rundfahrten und Ausflugsfahrten mit unserem Bus

  • Übernachtung im DZ (D/WC) und HP in guten Hotels der gehobenen Mittelklasse

  • Qualifizierte Reiseleitung während der gesamten Reise

  • Sachkundige örtliche Führungen

  • Insolvenzversicherung (Reisegeldgarantie)

  • Taxizubringerdienst – im angegebenen Bereich – zu den jeweiligen Zusteigeorten

Zusatzleistungen:

  • Audioguide-System
  • Bettensteuer inden Hotels
  • Führung durch die Ton- und Krippenfigurenwerkstatt in Aubagne
  •  Weinprobe im Bereich Aubagne
  •  Eintritt in die Carrière de Lumières in Les Baux
  • Abendessen in einem bouchon in Lyon
  • Führung durch die Bocuse-Markthallen in Lyon

Nicht im Preis enthalten sind:

  • Reiserücktrittskostenversicherung
    DZ: € 45,-/ EZ: € 49,-
    (einschl. Reisekranken- und Gepäckversicherung)
  • Eintrittsgelder
  • Trinkgelder
Rist Reisen - Taxiservice

Die Bildnachweise finden Sie hier.